• Home
  • Impressum
  • Kontakt
  • Links
  • Presse
  • Shop
  • Sponsoren
  • Steckbriefe
  • Über uns
  •  

    Star Wars – Die Kostüme der klassischen Trilogie

    K1024_DSCF9321

    von Brandon Alinger, Vorworte von John Mollo, Aggie Rodgers & Nilo Rodis-Jamero

    [ Gebundene Ausgabe mit 224 Seiten in deutsch verlegt durch Panini Books erhältlich für 49,90 Euro]
    [ISBN: 978-3-8332-2905-3]

    Mit dem aktuellen Sachbuch Star Wars – Die Kostüme der klassischen Trilogie beweist der Verleger Panini erneut das Talent der qualitativen Auswahl. In dem 224-seitigem, farbig bedrucktem Hardcover Buch erfährt der Interessent alles zu der Entstehung, der Geschichte und den Hintergründen der Kostüme, welche vor über 30ig Jahren geschaffen und bis heute den Look der Scifi Welt prägen.

    ILM hat tief in seine Archive gegriffen, um neben nicht gezeigtem Bildmaterial von damals auch die original Kostüme abzulichten. Unverkennbar ist die Detailverliebtheit, welche auf den hochwertigen Aufnahmen besonders zu Geltung kommen. Rückblickend erinnern sich die Beteiligten mit welchen irdischen Mitteln der Look aus den fremden Galaxie kreiert wurde.Unter andrem wurden Plattenspieler Teile oder Haarföhns umfunktioniert.

    Mit den Illustrationen über die ersten gefertigten Entwürfe, den Zusammensetzungen der einzelnen Teile bis hin zur Anprobe der Kostüme wird die gesamte Bandbreite des Prozesses bearbeitet.
    Nebenbei erfährt man einiges Wissenswertes:

    Mir war zum Beispiel nicht bekannt, dass C3-PO nur im ersten Film echte Verkabelungen auf der Bauchpartie trug. Oder das Boushh’s Helm von dem der Tusken Räuber inspiriert wurde. Spannend finde ich auch, dass angedacht war normale Stormtrooper auf das Speederbike zu setzen, welche tarnfarbend lackiert wurden. Ein Bild dazu befindet sich im Buch.
    Ganz nebenbei wird endlich der Mythos von Han Solos Jackenfarbe auf Hoth in Empire Strikes Back aufgeklärt.

    Star Wars – Die Kostüme der klassischen Trilogie ist ein Pflichtprogramm sowohl für Customizer, Kostüm Bauer und all diejenigen, die glauben schon alles über ihre Lieblingsfilme in Erfahrung gebracht zu haben.

    Durchde

    Schreibe einen Kommentar