• Home
  • Impressum
  • Kontakt
  • Links
  • Presse
  • Shop
  • Sponsoren
  • Steckbriefe
  • Über uns
  •  

    Das war die Rebel Con 2012…

    …irgendwie ging wieder alles viel zu schnell vorbei. Aber das ist bekanntlich ein gutes Zeichen und nach den zahlreichen zufriedenen und in der Thematik der Action Figuren vertieften Gesichtern zu urteilen, hatte jeder Besucher am 25.08.12 seinen Spaß gehabt…

    Das Orga Team reiste einen Tag früher zwecks Vorbereitungen in Bielefeld an. Der überschaubare Wachstum der Rebel Con und der geteilte Gedanke, den Besuchern ein Event von Fans für Fans zu bieten, sorgte für eine entspannte Umsetzung. Das Programm hielten wir auch in diesem Jahr klein, um die Figurenbörse und den Informationsaustausch im Vordergrund zu halten.

    Als wir am Samstagvormittag die Vorbereitungen abgeschlossen hatten, kamen die ersten Besucher um ihre Stände aufzubauen. Vor der offiziellen Eröffnung um 13 Uhr tobte schon gewaltig der Mob und das Rochus Spiecker Haus war gut gefüllt mit Sammlern von groß bis klein. Am Infostand gab es reichlich zu tun. Stempel und Eventbänder verteilen, Zimmervergabe und das ein oder andere kühle Getränk wollte vor ausgetrockneter Kehle schützen. Am frühen Nachmittag platze das Haus mit knapp 130 Besuchern aus allen Nähten. Darth Vader und seine Gefolgschaft tummelten sich unter den Besuchern und stellten sich für Fotos in Pose.

    In einem kleineren Raum gab es einige Custom und Repaint Toys aus dem Star Wars Universum zu bewundern.

    Im Hauptraum tummelte sich die Sammlerfraktion, welche sich über ihre Errungenschaften freuten. Unsere Frauen hatten in der Zwischenzeit die Lokalitäten im Keller zwecks Stärkung durch Kaffee und Kuchen vorbereitet. Die Einladung hierzu wurde zahlreich wahr genommen. Gut gestärkt ging es dann wieder in den Fachbereich.

    Ich freute mich besonders darüber zahlreiche alte und neue Gesichter aus dem Lichtgeschwindigkeit Forum begrüßen zu dürfen und fand es prima Besucher von außerhalb auf unser Treiben aufmerksam machen zu können. Für alle Figuren Fans da draußen, welche das Star Wars Figuren Fandom hautnah erleben wollen sei unser Forum, die zahlreichen daraus entstanden Stammtische (z.b. rebellenstuetzpunkt.de) ans Herz gelegt. Die Presse fand ebenso Gefallen an unserem Event, mischte sich unters Volk und sammelte fleißig Bilder und Stimmen. Kurz vor dem offiziellen Ende der Con startete die große Tombola. Unseren spendierfreudigen Sponsoren sei Dank, durfte fast jeder mit einem Preis nach Hause gehen.

    Am Abend wurde ein reichhaltiges Pizzabuffet eröffnet und im Anschluss leitete Manaan den privaten Teil der Rebel Con ein. Emotional & kritisch und stetig mit zwinkerndem Auge vorgetragen, lauschten wir den persönlichen Worten zum Thema „Fan sein“. Darauf folgte ein Panel von Laura und mir von unserer Tunesien Reise, in der wir Star Wars Drehorte besuchten. Im Anschluss öffnete Darth Jack seine Filmkiste und sorgte mit humorvollem Stuff für reichlich Lacher. Während die einen langsam die Nachtruhe suchten unterhielt sich andere noch bis in die frühen Morgenstunden, um sich wenige Stunden später beim Frühstück über die gelungene zweite Rebel Con zu unterhalten. Während wir langsam unsere Sachen packten und im Anschluss erschöpft und dennoch mehr als zufrieden die Heimreise antraten war eines klar, das muss im kommenden Jahr wiederholt werden. Alles weitere erfahrt ihr im Forum oder auf dem RSP Blog. Tragt Euch am besten im Newsletter ein, um nichts zu verpassen.

    Ich danke allen Besuchern, ihr habt die Rebel Con 2012 zu einem großartigen alternativem Event gemacht. Bis bald und möge die Macht mit Euch sein…

    Durchde

    One Response to “Das war die Rebel Con 2012…”

    1. darth-jack sagt:

      Kleine Korrektur
      Wie auch schon 2011 zur 1.Rebel Con, hat jeder Gast einen Preis gewonnen.
      Keiner ging leer aus 😉

    Schreibe einen Kommentar