• Home
  • Impressum
  • Kontakt
  • Links
  • Presse
  • Shop
  • Sponsoren
  • Steckbriefe
  • Über uns
  •  

    Börse in Ludwigshafen 13.12.08

    Endlich konnte ich meine Börsen-Durststrecke überwinden!
    Seit man die NRW Börsen vergessen kann, bleibt einem eigentlich im Star Wars Bereich innerhalb Deutschlands nur noch die zweimal jährlich stattfindende Comic und Figuren Börse in Ludwigshafen. Da im Internet einkaufen auf die Dauer zu langweilig ist, das Angebot an Vintage Stuff in Ludwigshafen immer recht hoch ist und sich dort immer das ein oder andere Forumsmitglied trifft, stellt ein Besuch eigentlich ein Pflichttermin dar.

    6 Uhr morgens, ich hatte keine fünf Stunden nach meiner Spätschicht geschlafen, standen Master Fliessie und Sidious vor meiner Türe. Das Navi war mit den Routenangabe gespickt und so konnte unser 300 Kilometer Trip am frühen Samstag Morgen auch schon losgehen. Nachdem uns der Gesprächstoff ausging, unterhielt uns der Sound von Jawbreaker. Irgendwie hörte sich der Bass plötzlich komisch an und ich vermutete einen Defekt am Lautsprecher. Ich variierte die Einstellungen und als das merkwürdige Geräusch in einer Liedpause immer noch anhielt, bemerkte ich das Master Fliessie einen recht „lauten“ Schlaf hatte…. Nun begleiteten uns Anekdoten aus unseren Banderfahrungen und circa 2 ½ Stunden später erreichten wir unser Ziel.

    Es gibt auf der Ludwigshafener Börse verschieden gestaffelte Eintrittspreise, gekoppelt mit verfrühtem Einlass. Was bei anderen Veranstaltungen das Earlybird Ticket ist, nannte sich hier und heute Floorright. Einige Bekannte wollten sich den teuren Eintritt erlauben, um den Händlern beim auspacken zuzusehen. Man munkelte zu diesem Zeitpunkt besondere Schnäppchen ergattern zu können. Uns war das jedoch alles viel zu blöd….

    Nach einer kurzen Begrüßung der bekannten Gesichter, es sollten um die 12 Forumsmitglieder anwesend gewesen sein, beobachtete ich das rege Treiben meines Lieblingsdealer, dem „Marktschreier“. Dieser hatte seine Familie wieder einmal voll im Griff und mit seiner unanständigen Art die ein oder andere Ohrfeige verdient.

    User Markus T hatte einen netten Vintage Stand. Für meinen Geschmack etwas zu viel Afa, jedoch im Gesamten alles in einem sehr guten Zustand zu anständigen Preisen. Das weitere Börsen Angebot streckte sich über wenige Comics, einige Stände mit Filmfiguren und fast alles was das Herz an Vintage bis Neo Star Wars Artikel bietet. Leider vermisste ich die aktuelle Wave 3 der Clone Wars Animatic Figuren und ging zum ersten mal mit leerem Einkaufsbeutel heim. Das Preisgefüge war teilweise der Hammer. In den Regalen und auf den Tischen stand z.B. ein Boxed Imperial Shuttle für 110 Euro, Rebellentransporter mit Box für 50 Euro und ein Rancor mit Verpackung für 30 Euro. Letztgenanntes ergatterte Sidious sogar für 27 Euro und stellte uns so sein Handlungsgeschick unter Beweis. Handeln aus Prinzip könnte man Sandtrooper 05 am heutigen Tage unterstellen. 10-20 Prozent Ersparnis gelangten ihm bestimmt bei seinen Einkäufen. Neben einigen Tri Logo Mocs gab es eine verpackte Blackhole 12er für 30 Euro! Die Wege seines neuen Focus angesiedelt im Schildkröt Puppen Bereich bleiben mir weiterhin fraglich 😉

    Leider war ich heute viel zu müde, um mit den meisten Forenusern ausgiebig zu sprechen. Ständig die ausstehenden 300 Kilometer Rückweg gedanklich im Nacken; nach einer Stärkung bei Burger King, machten wir uns dann auch auf den nach Hause Weg.

    Wir hatten wieder einmal viel Spaß gehabt, Master Fliessie verzeihe unser „Floorright“ Generve*…..

    Durchde

    Schreibe einen Kommentar